Harry Potter Blog

Durch die Premiere von „Harry Potter und der Halbblutprinz“ wird das Thema: Harry Potter wieder ein wenig gehypt. So kommen auch wieder verstärkt Interviews auf. Diesmal hat sich das ZDF Daniel Radcliffe geschnappt und spricht mit ihm über sich, seine Rolle als Harry Potter und rund um den neuen Film. Viel Spaß beim Ansehen:


Das IT-News Portal golem.de hat das neue Actionadventure Harry Potter und der Halbblutprinz nun ausführlich getestet. Dabei stellten die Autoren fest, dass „Harry Potter und der Halbblutprinz“ vor allem eine Zusammenstellung von Minispielen ist.

Das Spiel wird fast zeitgleich mit dem Harry-Start im Kino am 16. Juli 2009 veröffentlicht. Wie auch schon bei vorangegangenen Titeln wird es das Spiel auf den Plattformen Computer und Konsolen geben.

Anbei der Harry Potter und der Halbblutprinz – Trailer:

Als Fazit gibt die Golem-Redaktion folgendes Statement:

Harry Potter und der Halbblutprinz ist auf Konsole und PC ein durchaus unterhaltsames Vergnügen – zumindest für Fans der Bücher, die sonst eher selten vor der Konsole sitzen. Erfahrenen Spielern wird zu wenig Abwechslung geboten, zudem ist der Schwierigkeitsgrad arg niedrig. Wer das Buch noch nicht gelesen oder den Film noch nicht gesehen hat, dürfte Probleme haben, der Handlung zu folgen.

Zwar möchte der Brite Bill Nighy noch nicht bekanntgeben, welche Rolle er in „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ spielen wird, allerdings verrät er wenigstens, dass er einer der Guten sein wird. Damit sind die Spekulationen eröffnet und man geht davon aus, dass er möglicherweise den neuen Zaubereiminister Rufus Scrimgeour verkörpern könnte.

Interessant ist übrigens, dass Nighy die Bücher von J.K. Rowling gar nicht gelesen hat. Dies wird er aber nun nach eigenen Angaben nachholen.