Harry Potter Blog

Ohmann, was hat sich die Filmcrew nur dabei gedacht. Nach einer feucht fröhlichen Sauftour hat die Film-Crew angeblich das Drehbuch zum kommenden siebten Teil von Harry Potter verloren. Aufgetaucht ist das 118 Seiten umfassende Werk in einer Kneipe in Kings Langley, Herts, unter einem Tisch.

Der Finder leitete das Drehbuch, auf dem „Private and confidential“ steht, an die Sun weiter und erklärt ihr gegenüber:

„Ich traute meinen Augen kaum“, so der Finder laut „Sun“. Er wisse, dass die Film-Crew öfter in der Bar verkehre: „Aber es ist unglaublich, dass jemand so etwas einfach liegenlassen kann.“

Über den Inhalt schweigt sich die Sun aus, nur soviel: Die Aufzeichnungen zeigen gravierende Abweichungen von der Romanvorlage. Inzwischen ist das Drehbuch wieder bei den Verantwortlichen, sprich Warner Bros.

Diese Schlamperei ist im übrigen nicht das erste Mal. Schon zwei andere Male, sollen die Verantwortlichen mit wichtigen und geheimen Dokumente geschlampt haben. Im Mai 2003 wurden Exemplare von „Harry Potter and the Order of the Phoenix“ sechs Wochen vor Erscheinungstermin in einem Feld in Suffolk gefunden. Drei Jahre später war es das Drehbuch zu diesem Film, dass neben der A25 in Kent gefunden wurde.

Quelle: The Sun (Englisch)

Durch die Premiere von „Harry Potter und der Halbblutprinz“ wird das Thema: Harry Potter wieder ein wenig gehypt. So kommen auch wieder verstärkt Interviews auf. Diesmal hat sich das ZDF Daniel Radcliffe geschnappt und spricht mit ihm über sich, seine Rolle als Harry Potter und rund um den neuen Film. Viel Spaß beim Ansehen:


Zwar möchte der Brite Bill Nighy noch nicht bekanntgeben, welche Rolle er in „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ spielen wird, allerdings verrät er wenigstens, dass er einer der Guten sein wird. Damit sind die Spekulationen eröffnet und man geht davon aus, dass er möglicherweise den neuen Zaubereiminister Rufus Scrimgeour verkörpern könnte.

Interessant ist übrigens, dass Nighy die Bücher von J.K. Rowling gar nicht gelesen hat. Dies wird er aber nun nach eigenen Angaben nachholen.

Bei einer Umfrage der Keksmarke Oreo wurde eine Szene aus dem ersten „Harry Potter“-Film zum besten Moment gekürt. Die Szene aus dem 2001er Harry Potter und der Stein der Weisen zeigt den jungen Harry Potter, wie er am Londoner Bahnhoff Kings Cross das Gleis 9 3/4 entdeckt, bevor er das erste Mal zu Hogwarts-Schule fährt.

Das Stunt-Double für den Harry Potter Darsteller Daniel Radcliffe hat sich bei einer Probe verletzt. So berichtet die britische Zeitung „Daily Mirror“, dass er bei einer Probe einer Szene gestürzt und sich schwere Verletzungen zugezogen habe.

Der 25-Jährige sei bei einer Flugszene an einem Sicherheitsgurt möglicherweise durch eine Explosion, die Teil des Stunts war, zu Boden gestürzt. Der Schock stand bei der Film-Crew tief, nach dem der Verletzte auch noch sagte, dass er von der Hüfte abwärts nichts mehr spüre. „Jeder hofft, dass er sich bald wieder erholt“, sagte der Insider.

Das Filmstudio Warner Bros. bestätigte laut BBC, dass es am Mittwoch einen Unfall in den Leavesden Studios in der Nähe von Watford in England gegeben habe, wo derzeit Probeaufnahmen für die Verfilmung von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ laufen.

Für alle die von den Harry Potter Filmen nicht genug bekommen können, für die bietet der Januar wieder zwei Harry Potter Filme im Free-TV:

  • Freitag, 2. Januar 2009: Harry Potter und der Feuerkelch – 20:15 Uhr ZDF
  • Sonntag, 11. Januar 2009: Harry Potter und die Kammer des Schreckens – 20:15 Uhr ProSieben

Ganz schlechte Nachrichten für alle Harry Potter Filme Fans. Zwar wurde schon der offizielle Trailer zu Harry Potter und der Halbblutprinz veröffentlicht, dennoch wird der endgültige Starttermin verschoben. Statt am 20./21. November, wird es Harry Potter und der Halbblutprinz erst im Juli nächsten Jahres zu sehen geben. » Weiter Lesen

Endlich ist er da, der offiziele deutsche Trailer zu Harry Potter und der Halbblutprinz. Viel Spaß beim Anschauen.

Hier auch noch der Trailer in Englisch.

Harry Potter and the Half-Blood Prince Trailer

Helena Bonham Carter wird heute 42 Jahre alt. Wir wünschen ihr auf diesen Weg alles Gute zu ihrem Geburtstag. Helena Bonham Carter spielte in Harry Potter und der Orden des Phönix Bellatrix Lestrange und wird auch im kommenden Film Harry Potter und der Halbblutprinz wieder mit dabei sein.

Im nächsten Harry Potter Film: Harry Potter und der Halbblutprinz wird es keine Maulende Myrte geben. Ob diese starke Abweichung den Fans schmecken dürfte, ist fraglich.

Gegenüber Snitchseeker.com hat Sprecher der Myrte-Darstellerin Shirley Henderson bestätigten, dass die Maulende Myrte definitiv nicht im Film vorkommen werde.