Wie auch im Buch, scheint der reale Vertreter von Harry Potter: Daniel Radcliffe, nicht ganz sicher mit dem Umgang mit Mädchen zu sein. So meint er: „Mädels. Ich glaube, da ist jeder Junge am unsichersten. Ich weiß nie, was ich sagen soll. Na ja, eigentlich stimmt das nicht – ich weiß schon, was man sagt, aber sobald man jemanden gut findet, ist alles anders.“ Da bleibt abschliessend wohl nur noch zu sagen: „Auf geht’s Mädl’s“


Quelle: http://magazine.web.de

Das könnte dich auch interessieren