Alles zu Harry Potter

Vorstellung: Der inoffizielle Harry-Potter-Kalender 2020

Nach dem die Zeit der Harry Potter Adventskalender schon seit Anfang Dezember vorbei ist und sich alle Besitzer eines Adventskalenders schon morgen auf das 24. und damit auch letzte Türchen freuen dürfen, muss spätestens dann Ersatz her. Überhaupt hat man mit solch einem Adventskalender ja nur für eine sehr kurze Zeit Spaß. Warum erweitert man diese Zeit nicht einfach auf ein ganzes Jahr? Nichts leichter als das, es ist nicht einmal Magie dafür nötig 😉 Mit dem „inoffiziellen Harry-Potter-Kalender 2020“ zieht Harry Potter gleich ein ganzes Jahr bei euch Zuhause ein. Was euch im Kalender erwartet und ob sich der Kauf von solch einem Harry-Potter-Kalender auch wirklich lohnt, das erfährst du nachfolgend.

Inhalt des inoffizielle Harry-Potter-Kalender 2020

Groß steht es auf dem Cover des Kalenders: Woche für Woche zum besseren Zauberer. Doch wie wird man zu einem besseren Zauberer? Was versteckt sich im inoffiziellen Harry Potter Kalender 2020?

Ganz einfach, für jede Kalenderwoche findet man spannende Informationen aus einer der nachfolgenden Kategorien:

  • Magische Orte
  • Magische Wesen
  • Zaubersprüche
  • Zaubertränke
  • Magische Artefakte
  • Magische Fakten
  • Bastelanleitungen und Rezepte

Man hat damit jede Woche Abwechslung und erfährt vieles aus der Harry Potter Welt. Sehr viel wird einem als Harry Potter-Fan schon bekannt sein, dennoch ist es schön sich dadurch das ein oder andere wieder so ins Gedächtnis zu rufen. So findet man im Kalender unter anderem Beschreibungstexte zu Hogwarts, dem Knallrümpfigen Kröter, dem Zauberspruch Finite Incantatem, die Kammer des Schreckens oder auch dem Stein der Weisen.

Beispiel-Woche Magische Orte im inoffiziellen Harry Potter Kalender 2020

Besonders gefallen haben die Bastelanleitung und Rezepte (z.B. Harry Potter-Jutebeutel, Das Monsterbuch der Monster oder Acromantula-Kekse), da man hier auch mal selbst aktiv werden kann und sich damit noch ein bisschen mehr Magie aus der Harry Potter Welt in die eigene vier Wände holt. Für meinen Geschmack hätten Rezepte und Bastelanleitungen auch etwas mehr im Kalender vorkommen können.

Natürlich hat der Kalender auch Platz für eigene Einträge. Während man auf der rechten Seite die oben beschriebenen Informationen und Anleitungen findet, die in unterschiedlichen Farben und kleineren Symbolen schön verziert sind, findet man auf der linken Seite eine weiße Spalte, wo man eigene Notizen hinterlegen kann.

Fazit

Schon im Jahr 2019 gab es den inoffiziellen Harry Potter Kalender. Und auch für das Jahr 2020 ist für jeden Harry Potter-Fan der „Inoffizielle Harry-Potter-Kalender 2020“ ein absolutes Muss. Jede Woche gibt es neue spannende Informationen aus dem Harry Potter-Universum. Bastelanleitungen und Rezepte zum selbst Ausprobieren runden den Kalender ab. Wer den Kalender schon für das Jahr 2019 hat, muss übrigens keine Angst haben, dass er genau die gleichen Informationen auch wieder im Kalender für 2020 vorfindet. Zwar ist der Kalender wieder vom gleichen Autor (Pemerity Eagle) und auch die Gestaltung beider Kalender ähneln sich stark. Inhaltlich sind sie allerdings verschieden. So wurde beispielsweise in der 2020-Version im Vergleich zur 2019-Version die Kategorie „Magische Orte“ mit neu aufgenommen. Auch hier lohnt sich damit definitiv ein Kauf des Kalenders. Aktuell ist der Kalender z.B. bei Amazon für rund 13 Euro erhältlich.  

Zurück

Harry Potter Lego Adventskalender 2019

Nächster Beitrag

Vorstellung: Das inoffizielle Kochbuch für Harry Potter Fans

  1. Timm

    Wenn das mal nicht genau das richtige für die absoluten Harry Potter Fans ist. Richtig schöne Idee zum verschenken.

    Danke für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén